Glauben 4

Wir Menschen haben Sehnsucht, Sehnsucht nach mehr, nach dem Anderen, dem ganz Anderen. Wir wissen nicht, wie wir diese Sehnsucht lösen können, erfüllen können. Und da gibt es dann viele Möglichkeiten: Wir können versuchen, die Sehnsucht mit materiellen Dingen zu füllen. Wir können versuchen, sie mit allem zu füllen, was Drogen-Wirkung hat. Wir können sie mit anderen Menschen zu füllen versuchen. Esoterisch veranlagte Menschen drängt es zu den spirituellen Elementen der Welt, zu Geistern, zu Strahlen, zum Kosmischen, zum In-sich-selbst-einkehren. Das sind alles Möglichkeiten, die uns Menschen gegeben sind. Nicht zu vergessen: Man kann sich in seiner Arbeit und in seinem Hobby, im Sport usw. verlieren. Ich sehe das als Christ als Vorstufe an, als Versuch, die Erfüllung der Sehnsucht zu finden – die aber nur erfüllt werden kann, wenn der erkannt wird, der in uns Menschen diese Sehnsucht zu sich selbst hineingelegt hat. Gott als Schöpfer hat in uns diese Sehnsucht eingewoben, die uns drängt, ihn zu suchen. Erst wer ihn gefunden hat – der findet die Erfüllung der Sehnsucht. Gewiss eine alte Erkenntnis – aber immer wieder neu. 

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de    Beachte das Stichwort Blumenau links auf der Legende!