Ertappt

Sie fühlen sich ertappt und schreien zeter und mordio. Manchmal kann Zeitgeschichte für den Beobachter auch amüsant sein: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,596825,00.html. Apropos „mordio“: googlen unter: „Ulli Nissen: vierteilen ist schön“ ist etwas sehr erschreckend. Ja, sie bereut es – aber was steckt in einem solchen Kopf, wenn er noch nach Wochen solche Gedanken hegt – und sie auch noch ausspricht? Mannomann und frauofrau.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de    Beachte das Stichwort Blumenau links auf der Legende!

Eine Antwort auf „Ertappt“

  1. ERTAPPT wurde auch der brave Bürger M.S., der das schnelle Fahren liebte. Selbst im Stadtverkehr bretterte er bisweilen mit weit überhöhter Geschwindigkeit -sich und andere Verkehrsteilnehmer gefährdend.
    Nun wurde er erwischt: ein gut verstecktes Radargerät stellte fest, dass der brave Bürger M.S. die zulässige Höchstgeschwindigiet um mehr als 60 Kmh überschritten hatte.
    Man traf sich vor dem Verkehrsrichter. Auf Vorhalt des Juristen entshuldigte sich der brave Bürger:
    Ich konnte ja nicht wissen, dass eine Radargerät installiert war. Hätte ich es gewusst, wäre ich da bestimmt langsamer gefahren. Schuld ist die Polizei, die mich nicht gewarnt hat.
    Ein Schalk, der dieses liest und Böses dabei denkt, meint Echolot

Kommentare sind geschlossen.