Bendit, Schulz und co.

Sehr aufschlussreich: www.brusselsjournal.com/node/3698. Bitte bis zum Ende durchhalten, auch wenn Schulz spricht. Das dicke Ende kommt nämlich. Er redet sich wohl sehr gerne in Rage – und spricht von Brandstiftern, womit er nicht sich selbst meint. Diese drei Genannten sind Vertreter unseres Landes in Europa – ich will ja die Weihnachtsstimmung nicht verderben; aber gut, dass respektablere Personen im Europaparlament sitzen – aber wahrscheinlich in der Minderheit, wenn man das Geklatsche der Mitläufer beurteilt. (Bei Kewil gefunden.) 

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de    Beachte das Stichwort Blumenau links auf der Legende!

Eine Antwort auf „Bendit, Schulz und co.“

  1. WEBSIDE angeklickt. Kaltes Entsetzen beim Hören und Sehen dessen, was sich im Parlament der EU ereignet hat.
    Erinnerungen wurden wach gerufen an „Verhandlungen“ beim
    Volksgerichtshof der Nazis in Berlin. Herr Martin Schulz
    sollte sich aus den Archiven entsprechendes Material anschauen. Sicher heilsam für ihn selbst und damit auch dienlich für die Rückkehr der Würde des Hohen Hauses in Brüssel.

Kommentare sind geschlossen.