Eindruck

Manchmal habe ich den Eindruck, dass mancher Wissenschaftler im Innersten seines Wesens nur darauf aus ist, mit seiner Kunst Gott zu widerlegen. Denn es hat ja eigentlich kaum jemand behauptet, dass Gott nicht in der Psyche bzw. irgendwo im Hirn erfahrbar ist. Wie sollte Gott mit dem Menschen kommunizieren, wenn nicht über das Hirn, in dem die Sinne zusammenlaufen? Der christliche Gott kommuniziert mit uns Menschen ja über alle Sinne. Wie sollte er es sonst? Wir haben nun mal nur diese. Es wird ein Gottes- und damit verbundenes Menschenbild konstruiert – und dieses wird stolz widerlegt. Na denn: Wohl bekomms!  

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de    Beachte das Stichwort Blumenau links auf der Legende!