Armes Irland

Hans-Gert Pöttering, der von der EU-CDU – und mir bisher eher negativ aufgefallen, hat laut factum-magazin den Auftrag bekommen, die irischen Bischöfe zu bearbeiten, damit sie die Bevölkerung umstimmen und für die nächste Wahl EU-freudig machen. Hier wird die katholische Kirche also politisch gebraucht. Was für ein Witz. Hoffentlich fühlen die Bischöfe sich nicht so geehrt, dass sie diesem Treiben nachgeben. Um nicht missverstanden zu werden: Ich bin nicht gegen die EU – nur gegen die Vorgehensweise, die ich für undemokratisch halte.

Impressum auf  www.wolfgangfenske.de