Glaube und Gesundheit 3

(Fortsetzung vom 30.10.) In diesem Zusammenhang stellt sich auch die Frage: Ist der Glaube wie ein Placebo? Ein Placebo wirkt auch ohne Wirkstoffe vermutlich dadurch, dass er körpereigene Stoffe freisetzt. Ich denke, dass auch der Glaube da gut mithalten kann. Ein wesentlicher Unterschied besteht jedoch: Im Glauben sagt man nicht: Gott muss helfen. Weil Gott eine eigenständige Größe ist, mit eigenem Willen, eigenen Plänen usw., sagt man im Glauben immer auch: Dein Wille, Gott, geschehe. Und wenn das im Hintergrund eines Placebos stünde, würde es wohl kaum wirken. Insofern liegt zwischen Glauben und Placebo ein himmelweiter unterschied. Glaube ist eine Beziehung zu einer vom Glaubenden eigenständigen Größe.