Nationalsozialismus/Kommunismus als Religion 3

(Fortsetzung vom 29.10.2008) Was ich an dem Zitat so spannend finde ist, wie eng sich Nationalsozialisten (Nasos – s. Blog-Eintrag vom 8.9.) und Kommunisten (Kommus) hier berühren. Wissenschaft wird hier wie dort in die Diskussion eingebracht – Wissenschaft contra Religion. Wobei gesagt werden muss: Die Wissenschaft, die gegen Religion ins Feld geführt wird, ist immer ideologische Wissenschaft, keine neutrale. Was noch so faszinierend ist: Der Traum, dass die Religion von selbst verschwindet, wenn Nasos und Kommus die Macht ergriffen hätten, weil das Heil anbrechen würde. Aber da das nicht so ohne weiteres geschah, sah man sich mit mehr oder weniger Ehrgeiz dazu berufen, der Abschaffung nachzuhelfen: Nasos waren – zum Leidwesen von Goebbels – da noch nicht ganz so weit wie die Kommus. Aber die Ansätze waren schon massiv da. (Für die Nasos s. mein Buch: Wie Jesus zum Arier wurde u.v.a Exkurs XIII.)