Archive for the ‘wetter’ Category

Sonne schläft kurz ein – Wetterkatastrophenzyklus

Montag, Februar 15th, 2016

Um 20130 soll die Sonne kurz einschlafen – es soll eine kleine Eiszeit kommen. Das mag sein, es wäre nicht das erste Mal, wie auch der Beitrag zeigt. http://www.focus.de/wissen/videos/krasser-temperaturabfall-forscher-warnen-2020-schlaeft-die-sonne-ein-und-bringt-uns-eine-mini-eiszeit_id_4813214.html

Zu sagen, dass es während der kleinen Eiszeit zur humanitären Krise gekommen sei, ist schon harmlos. Denn in dieser Zeit fand der 30jährige Krieg statt, es gab den Höhepunkt der Hexenverfolgung – und wer weiß was noch für schlimme Dinge. Von daher: Lasst die Erde ruhig wärmer werden – dann friert man sich in 14 Jahren nicht ganz so doll durchs Leben. (Wenn es denn eintreffen sollte.) Ach ja, die Eiszeit hatte es schon mal gegeben. Nicht nur ich erinnere mich daran: http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article5489379/Als-uns-vor-30-Jahren-eine-neue-Eiszeit-drohte.html

Es gibt also nicht nur einen Sonnenzyklus, sondern auch einen Wetter-Katastrophenzyklus.

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

Klimawandel

Dienstag, Dezember 15th, 2015

Das habe ich gestern in meinem Blogbeitrag auch durchblicken lassen, was den Klimawandel betrifft: Diese Euphorie der Teilnehmer mag seinen Grund in der Teilnahme haben, denn Massenveranstaltungen haben immer etwas euphorisierendes – aber in der Sache ist das Ergebnis schon interessant, vor allem: der Zeitrahmen! Vorher schob man Panik – jetzt lässt sich das Klima Zeit…: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/12/14/die-groteske-botschaft-von-paris-der-klimawandel-ist-doch-nicht-gefaehrlich/

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

Vertrauen: SPD und TTIP + Weltrettung

Montag, Dezember 14th, 2015

Das stößt manchem Genossen sauer auf. Zu Recht: http://m.taz.de/!5261244;m/ Doch dürfen wir der SPD trauen, dass sie das Problem wirklich hin bekommt? Liebe Bürger, traut doch dem Wirtschaftsminister. Er und die SPD werden alles gut machen. Seit doch nicht überkritisch, mischt euch ein, aber nicht zu viel. Das könnten die Stegners und co. für nicht so gut ansehen – vor allem nicht, wenn es gegen ihre Einstellung gerichtet ist.

Wir vertrauen der EU, dass sie nur das Beste für die Bürger will, wir vertrauen den US-Regierungen, dass  sie nur das Beste für die europäischen Bürger wollen. Also: Lasst das protestieren. Vertraut. Das waren noch Zeiten, als man dem Kaiser vertraute, weil er alles im Griff hatte und so wunderbar machte. Er hat doch alles gut gemacht! Und so wollen wir auch wieder allen Obersten unserer Regierungen vertrauen: Sie machen alles soooooo gut! Für uns.

*

Wow, sie retten gerade die Welt, die Leute in Paris. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klimaabkommen-von-paris-das-dokument-zur-rettung-der-welt-13962894.html Und hier retten sie aber nur die Erde: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.klimagipfel-in-paris-das-abkommen-zur-rettung-der-erde.d35990ce-32c5-4fca-b848-cf284f0d40a8.html Und der Papst hat dazu beigetragen: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/paris-papst-soll-klimakonferenz-vor-dem-scheitern-bewahrt-haben-a-1067562.html

Jetzt können wir an Weihnachten ja die Weltretter feiern.

Echt? Der Kopf bleibt nun über Wasser – weil die Beschlüsse ab 2020 gelten? Entweder ist er Optimist oder es gab nie die Bedrohung – zumindest nicht die von Menschen gemachte. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/klimagipfel/klimagipfel-in-paris-unser-kopf-bleibt-ueber-wasser-13963589.html

Wie will man gegen die von der Natur gemachte Klimaerwärmung kämpfen? Indem man – sagen wir – den Yellowstone Nationalpark zur Explosion bringt. Die Partikel, die die Erde umrunden, werden schon genügend dazu beitragen, dass die Erde massivst abkühlt. Oder weniger dramatisch: indem man einfach was in die Atmosphäre sprüht, die dann die Welt abkühlt – sagen wir auf Eiszeit-Niveau.

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

Wärmerekord

Donnerstag, Juli 23rd, 2015

Nicht nur die Hitze tötete Menschen in Pakistan – auch der Ramadan: Das sollte man nicht vergessen. http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/hitzerekord-juni-2015-war-der-waermste-juni-aller-zeiten-a-1044553.html Australien soll es im Juni auch sehr warm gewesen sein. Klasse, dass wir nun Juli haben – und so viel Schnee dort, wie seit Jahren nicht mehr. http://www.wetter.de/cms/australien-die-staerksten-schneefaelle-seit-20-jahren-2382926.html

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/

Klimakonferenzen+Finanzen

Samstag, Dezember 13th, 2014

Es geht bei den Klimakonferenzen nicht um das Klima: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/un-klimatagung-in-peru-konferenz-bisher-ohne-ergebnis-a-1008231.html Es geht um Geld. Keine überraschende Aussage, ich weiß.

Ich würde folgenden Geld-Tipp geben: Bläht die Schulden doch auf, sagen wir: kontrolliert um zehn Billionen – die dann im Jahr 2678 zurückgezahlt sein müssen. Geld muss man ja nicht einmal mehr drucken, kann es virtuell verwalten, und da jeder weiß, dass es schon im Jahr 2678 zurückgezahlt sein muss, werden sich doch bestimmt Geldgeber finden.

Wir leben auf Pump. Und das kann man doch gezielt so steuern, dass es niemandem wehtun wird. Irgendwann wird es auch wieder Krieg geben – und dann muss man eh von vorne anfangen. So etwas lernt man aus der Geschichte. Vielleicht lernt man wirklich auch etwas anderes aus der Geschichte: Und es gibt keinen Krieg mehr. Aber auch dann keine Panik: Man lässt nur die Finanzsoftware veralten – und schon sind die Schulden weg. Eine weitere Möglichkeit: Es gibt keinen Strom mehr. Und schon sind die Schulden in den Tiefen der PCs verschwunden. Zudem: Wenn es keinen Strom mehr gibt – was kann für das Klima besser sein?

Also, liebe Klimakonferenzler, magische Zahl: 2678!

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

 

braun waschen + Klima

Freitag, Dezember 5th, 2014

In Zukunft muss die Werbung so aussehen, dass sie weiße Bären braun wäscht, statt braune Bären weiß: http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Baerli-Werbung-empoert-Anti-Rassisten-22980937?redirect=mobi&nocache=0.4769913249183446 Ich würde übrigens als von der Sonne braungebrannter Urlauber heftigst gegen diese Werbung protestieren!

*

Das schönste am Klimawandel: Überall diese herrlichen Windräder. Ein Augenschmaus. Man sieht sie schon aus sehr weiter Entfernung auf den Bergrücken stehen, sie überragen Berge und Bäume. Ein Ohrenschmaus das wusch wusch wusch – man sieht und hört, wie weit die wunderbare grüne Zivilisation fortgeschritten ist.

Alle Vögel und Fledermäuse und was auch immer, die sich in ihnen verfangen, die geschreddert und sonstwie betäubt werden, sind selbst daran Schuld.

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article134920839/Am-deutschen-Klimawesen-soll-die-Welt-genesen.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Gabriel+Kohle

Donnerstag, November 13th, 2014

Da ist Gabriel vernünftig: Man kann nicht gleichzeitig AKW und Kohlekraftwerke vom Netz nehmen: http://www.zeit.de/wirtschaft/2014-11/sigmar-gabriel-energiewende-kohle Das scheint diejenigen, die gerne im Kalten  und Dunklen sitzen wollen oder teuren Strom aus dem Ausland kaufen wollen oder meinen, Strom komme eh aus der Steckdose, nicht zu gefallen.

Sorry, ich irrte mich: Haben diese Leute einen Weg gefunden, nicht im Kalten, Dunklen usw. zu sitzen, auch wenn die Bevölkerung es tun muss und die Firmen Verluste machen, weil sie nicht mehr produzieren können? Dann sollen sie doch nicht produzieren! Keine Produktion – keine Arbeit – kein Geld – keine vernünftige Wirtschaft – Unruhe in der Bevölkerung. Aber ob die soweit denken oder das alles vielleicht gar das das Ziel ist? Wer blickt schon dahinter?

Wenn sie einen solchen Weg gefunden haben, bitte ich um Mitteilung, damit ich auch für die Abschaltung sämtlicher Kraftwerke Werbung machen kann. Man passt sich ja gerne an. Auch wenn es Unfug ist.

Der böse Gabriel hat doch tatsächlich gewagt, gegen die Umwelt-Heiligen von Greenpeace anzugehen, indem er ihr Handeln als Ökopopulismus bezeichnet! http://www.welt.de/wirtschaft/energie/article134226392/Gabriel-geisselt-Oekopopulismus-von-Greenpeace.html Ist ein Shitstrom zu erwarten?

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Klimaerwärmung+Fummelstaat

Montag, November 3rd, 2014

Das, was man in der Tagesschau zu dem Thema sehen konnte, war pure unkritische Meinungsmache. Da reden sie und reden sie – doch wer nimmt sie noch ernst, die Kritik an all diesen Papieren nimmt zumindest stark zu und zeigt deren Mängel. http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/klimawandel-finaler-bericht-des-ipcc-a-1000432.html

Mein Problem mit Ban Ki-moon ist, dass er sich da profilieren möchte – aber die wahren Probleme der UN – geht er die auch an? Ukraine, Syrien/Irak, China/Japan/Vietnam, Nordkorea/Südkorea, Grenzverschiebungstendenzen überall. Diese Theme sind wahrscheinlich zu kompliziert, also beschäftigt man sich lieber mit dem prima Thema Klima.

Unter dem Yellowstone-Nationalpark brodelt ein riesen Vulkan. http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/supervulkan-toba-magma-pfannkuchen-vor-ausbruch-des-vulkans-a-1000133.html Wenn der ausbricht, werden wir sicher ein paar Jahre Eiseskälte ertragen müssen. Von daher soll man die Natur mal machen lassen. Und das bisschen, das der Mensch zur Erderwärmung beiträgt, ist – wenn man anderen Untersuchungen trauen darf – kaum der Rede Wert.

*

Der Staat will überall mitfummeln: http://www.welt.de/debatte/kommentare/article133886274/Einer-Zucchini-das-Kondom-ueberziehen.html Er traut den aufgeklärten Eltern nicht – sie könnten Gender-gegner sein und einfach Heteros Ansichten weitergeben. Der Artikel beschreibt, wo er sonst noch mitfummelt: http://www.welt.de/debatte/kommentare/article133902326/Die-Regierung-ist-genuegsam-aber-auch-groessenwahnsinnig.html Man sollte nur beachten: Je mehr ein Staat alles in die Hand nimmt, desto unflexibler wird die Bevölkerung. Die Forderung, die Bevölkerung solle flexibel sein, wird vom Staat selbst unterlaufen.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Klima spaltet Europa

Freitag, Oktober 24th, 2014

Das Klima spaltet Europa. Nicht, dass es im Süden wärmer ist als im Norden, sondern es geht um die Frage nach der Bekämpfung der Erderwärmung: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/eu-gipfel-in-bruessel-machtkampf-um-vetorecht-im-klimaschutz-a-998879.html

*

Und die Klima-Diskussion spaltet die Experten: http://www.express.co.uk/news/nature/526191/Climate-change-is-a-lie-global-warming-not-real-claims-weather-channel-founder

*

Und ich? Ich wünschte, es wäre wärmer.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

von der Leyens Kitas+Efeu-Gebäude

Mittwoch, Oktober 8th, 2014

Habe ich das nicht vor langer Zeit mal geschrieben: Was braucht die Bundeswehr Gerät, wenn sie Kitas hat? http://www.welt.de/wirtschaft/article133025863/Von-der-Leyens-Bundeswehr-Kita-landet-im-Schwarzbuch.html Da geht also das Geld hin.

Im Blog hatte ich das im Januar schon: http://blog.wolfgangfenske.de/2014/01/14/bundeswehr-4/

*

Der nächste Schildbürgerstreich: Efeu an die Gebäude! Grüne freuen sich – die Handwerksexperten schlagen ihre Hönde über den Kopf zusammen angesichts solcher Streiche: http://www.welt.de/politik/deutschland/article132986029/Die-absurde-Efeu-Novelle-der-gruen-roten-Regierung.html Es hat sich noch nicht herumgesprochen in so manchen Ministerien: (a) Tolle Ideen – aber toll absurd. (b) Die anderen jubeln nicht, wenn sie unsere tollen, absurden Ideen finanzieren müssen. Was Ideologen alles so mit Bürgern anstellen können – wohlgemeint übrigens – kann man in unserer Zeit wunderschön erkennen.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de