Archive for the ‘Missst’ Category

Staat treibt Mieten hoch

Montag, November 10th, 2014

Der Staat treibt Mieten in die Höhe: http://www.welt.de/finanzen/immobilien/article134163731/So-verteuert-der-Staat-das-Wohnen-fuer-die-Deutschen.html Und gleichzeitig beklagt er, dass die Mieten steigen. Das ist diese Mentalität, die ich im Blog schon häufiger angeprangert habe: Die Energie-Firmen werden finanziell gerupft – und dann wird geklagt, dass sie Energie teurer machen; die sinnlosen Auflagen für das Häuserbauen werden erhöht – und ach, wie erstaunlich, dass die Mieten steigen. Das hat vorher ja keiner wissen können. Man will alles familienfreundlicher gestalten – und gibt auf der einen Seite Geld aus, um Familien zu fördern – und dann kassiert man es auf der anderen Seite wieder ab und wundert sich, dass die Familien sauer sind und alles nicht so klappt, wie man es sich am grünen Tisch ausgedacht hat. Dann will man, dass Menschen selbständig werden – und legt ihnen so viel Steine in den Weg, dass wirklich nur die mit Glück überschütteten Helden des Alltags selbständig werden können und alle anderen resignieren.

*

Diese Torheiten begegnen uns auch außenpolitisch: Da will man Russland mit Sanktionen klein kriegen – und Russland wendet sich China zu – dann folgen solche Artikel: http://www.welt.de/wirtschaft/article134166295/Die-unheimliche-Allianz-zwischen-Russland-und-China.html Hat man gedacht, die Russen würden sich dem Westen zu gefallen ruinieren lassen? Auf genau diese Weise hat man Assad in die Arme des Iran getrieben – und dann wundert man sich, man hat die ISIS unterstützt, um Assad wegzubekommen – und dann wundert man sich…

Damit will ich Putin nicht mit Assad vergleichen und beide nicht mit der ISIS, sondern nur die eigenartige Politik unserer Staaten skizzieren.

Aber nicht wundern, dass China von Russland profitiert. China profitiert auch von den USA: 1,4 Billionen Dollar soll die USA Schulden bei China haben.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Übergriffige Sexualpädagogik

Sonntag, November 9th, 2014

Gut, dass auch der Missbrauchsbeauftragte der Regierung auf die Pläne mancher Länder eingeht, eine übergriffige Sexualpädagogik zu installieren. http://kath.net/news/48185 Diese “überschreite `eindeutig die persönlichen Grenzen von Mädchen und Jungen´” und, was ich auch immer sage: “Rörig betonte, dass die Sexualpädagogik Kindern und Jugendlichen `altersangemessen und entwicklungssensibel Wissen über Sexualität vermitteln´ solle. Schamgefühl und Intimität der Kinder und Jugendlichen müssten dabei jederzeit respektiert werden.” Und man müsse klar zwischen der Sexualität von Kindern und Jugendlichen und Erwachsenen unterscheiden.

Ich hätte wohl noch härter gesprochen, denn das, was da vorgelegt wird, ist eine Vereinnahmung dieses Themas durch Ideologen, von denen man nicht unbedingt weiß, welche Probleme sie auf diesem Gebiet selbst haben. Ob das üble Unterstellung ist, weiß ich nicht, denn man kann nicht Dinge aufs Tapet bringen, die so vollkommen an pädagogischen Erkenntnissen vorbei gehen, nur weil man meint, das sei modern und man müsse die Kinder bzw. die Gesellschaft umerziehen. Ich hatte schon vor längerer Zeit Zitate aus einem dieser Baden-Württemberg-Versuche. Krass.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Die spinnen, die Natos

Samstag, November 8th, 2014

Die Nato spinnt Fäden – die in unserer Zeit sinnlos sind: http://www.welt.de/politik/ausland/article134072231/Nato-plant-Elitetruppe-gegen-Bedrohung-aus-dem-Osten.html Die sollen das Geld lieber für sinnvollere Sachen ausgeben – so zum Beispiel dafür, dass Flüchtlinge im Mittelmeer nicht ertrinken, die Staaten sollen lieber das Geld behalten, um soziale Missstände abzubauen. Es ist leicht, Geld für Waffen auszugeben – schwer ist es, den Frieden zu suchen. Die Nato geht in dieser Hinsicht den leichteren Weg. Wohin der Weg führt, ist bekannt.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Verschiedenes

Freitag, November 7th, 2014

Es gibt Urteile, die verstehen wohl nur Insider: http://www.welt.de/politik/deutschland/article134080696/Nur-mit-Erlaubnis-duerfen-tuerkische-Kinder-bleiben.html

*

Wie kommt ein Richter wohl zu einem solchen Urteil? http://www.bild.de/regional/berlin/berlin/richter-laesst-u-haeftling-laufen-38448324.bild.html

*

Die können sich ruhig melden: Werden vielleicht sogar frei gesprochen http://www.mopo.de/polizei/fahndungs-aufruf-wer-kennt-die-brutalo-schlaeger-von-der-ritterstrasse-,7730198,28968002.html Obwohl: Das ist in Hamburg geschehen, nicht in Berlin.

*

Was geschah wirklich in Köln? http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2014-45/aufbegehren-unerwuenscht-die-weltwoche-ausgabe-452014.html Da wir sehr Mainstream-Medien treu sind, glauben wir natürlich den Mainstream-Medien.

*

Was wird aus Georgien? Eine Regierungskrise: http://www.welt.de/politik/ausland/article134079280/Die-Regierungskoalition-in-Georgien-ist-zerbrochen.html

*

Dass die Ukraine wieder massiv Truppen in den Osten schickt, habe ich in unseren Medien noch nicht gelesen: http://www.rtdeutsch.com/5468/international/auf-konfrontationskurs-ukraine-schickt-truppenverstarkung-in-den-osten/

*

Putin wirft der USA Diktat einer neuen Weltordnung vor. http://www.t-online.de/nachrichten/specials/id_71532098/putin-wirft-usa-diktat-einer-neuen-weltordnung-vor.html Die USA doch nicht. Tststs. Wie er wohl darauf kommt?

Wobei ich, ehrlich gesagt, das der USA auch zurzeit gar nicht zutraue. Sie scheint in Saudis und Chinas Hand zu sein, macht eine Unmenge verfehlter Politik, versucht die Wirtschaft in Europa zu kontrollieren usw. usw. Noch kann die USA nicht. Aber sie versucht es natürlich.

*

Echt? Hat die Linke noch immer was gegen Biermann? http://www.welt.de/politik/deutschland/article134038976/Wie-Norbert-Lammert-die-Linke-austrickste.html Also doch: alte SED lässt grüßen?

Dass sie was gegen christliche Tradition hat – zumindest dieser Links-Vertreter, zeigt dieser Beitrag zu Sankt Martin: http://www.welt.de/regionales/duesseldorf/article121565472/Linke-entfacht-Streit-ueber-Sankt-Martin-in-NRW.html Die Linke bedauert inzwischen: http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/das-ging-voll-nach-hinten-los-sankt-martin-linke-bedauert-eigentor/9032356.html Moral: Verscherz es dir nicht mit den Kindern – sie haben ein langes Gedächtnis.

Was ist eigentlich aus der FDP-Splitterpartei geworden, die auf einer Tagung auch das Thema christlicher Glaube und Staat ansprechen wollte?

*

Ein Obdachlosen-Helfer wurde verhaftet. http://www.focus.de/panorama/welt/illegale-obdachlosenhilfe-polizei-verhaftet-90-jaehrigen-weil-er-essen-verteilt_id_4252803.html Er will sich nicht an das Verbot halten, Obdachlosen zu Essen zu geben – zu Recht nicht. Leider hört man nicht die Argumente der Stadt gegen diese Hilfe. Das, was in dem Artikel als Argument genannt wird, kann doch nicht – als vollständige Antwort – ernst gemeint sein.

Ich versuche dahinter zu steigen, was das soll, dass einer, der Armen hilft, verhaftet wird. Was geht in einer solchen Stadt vor? Das, was alle Religionen lehren, den Hungernden Nahrung zu geben, das wird hier verboten. Das kann doch nicht normal sein. Von daher hätte ich gerne eine echte Antwort als dieses – sagen wir: Geschwurbel.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Wärmedämmung und Brandgefahr

Donnerstag, November 6th, 2014

Dass Wärmedämmung Brandgefahr bedeutet, ist doch schon länger bekannt – oder waren es vorher nur Vermutungen? http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/waermedaemmung-an-haeusern-erhoehte-brandgefahr-durch-styropor-a-1001121.html Wer zahlt eigentlich den Schaden, den Bürger durch Wärmedämmung erleiden? Die Regierung, die dazu zwingt, sich so etwas an die Wände zu pappen? Die Firmen, die den Bauherrn ins Messer laufen lassen? Was soll man dagegen tun? Der folgende Ratschlag wird im Artikel genannt: Mülltonnen nicht zu dicht ans Haus stellen, damit ein Mülltonnenbrand nicht das Haus erfasst.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Dummer Bahnstreik

Donnerstag, November 6th, 2014

Dass “dieser Bahnstreik einfach nur dumm” ist – das habe ich schon häufiger durchblicken lassen. Er ist aber nicht nur dumm, sondern auch Wirtschaft schädigend, dadurch betrifft es auch unsere gesamte Bevölkerung. Zudem ist er nicht nur dumm: Er betrifft mich auch persönlich, weil ein Besuch aus München wieder vorzeitig abreisen musste, weil die Befürchtung bestand, in den nächsten Tagen nicht wie geplant wieder heim fahren zu können. Es geht hier nicht um mich – sondern darum, dass dieser “dumme Bahnstreik” auch in das persönliche Leben massiv eingreifen kann. Dass auch die Wirtschaft und Umwelt darunter zu Schaden kommen, ist ebenfalls bekannt. Ich halte das auch nicht nur für dumm, sondern für die Akzeptanz von Gewerkschaften sogar für schädlich, denn durch so etwas werden alle Gewerkschaft mit in den Strudel der Ablehnung hinein gesogen. Gewerkschaften sind äußerst wichtig. Hoffentlich kann unsere Bevölkerung differenzieren. http://www.welt.de/debatte/kommentare/article134036376/Dieser-Bahnstreik-ist-einfach-nur-dumm.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Gabriels Energie+Altersarmut+Bahnstreik

Mittwoch, November 5th, 2014

Wie dem Spiegel auffällt, kritisiert Gabriel das Energie-Chaos – für das er als Minister mit verantwortlich ist. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sigmar-gabriel-schimpft-ueber-energiewende-a-1000976.html Dass Bayern Strom zukaufen muss, ist doch klasse. Das fördert die innereuropäische Wirtschaft. Wenn der Strom doch vor der Haustär liegt, warum sollte man ihn dann durch neue Trassen erst herbeiführen wollen? Das ist doch nationalstaatliches Denken, das abgeschafft werden muss.

*

Zum Thema Altersarmut in unserem Land, das als so reich angesehen wird und auch ist: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/grundsicherung-rentner-brauchen-wegen-altersarmut-unterstuetzung-a-1001005.html Alle fordern mehr Geld: gegen Armut, gegen Altersarmut, für Flüchtlinge, für Bildung, für Straßen, für die Bundeswehr, für Krankenhäuser, für Sicherheitskräfte – meine Frage ist: Wo wird zu viel Geld unnütz ausgegeben – oder sind wir letztendlich gar nicht so reich, wie immer behauptet wird?

*

Dieser Bahnstreik – was für ein Wahnsinn!

Wir gründen eine kleine Gewerkschaft – und legen alles lahm!

Maggie – Nahles – mach was!

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

 

Flüchtlinge flüchten

Mittwoch, November 5th, 2014

In unserem Land flüchten Flüchtlinge vor anderen Flüchtlingen: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/zorneding-massenschlaegerei-im-eschenhof-1.2202253 Die Anwohner flüchten vor den zornigen Flüchtlingen. Alle sind nun sauer auf die Verwaltung. Aber ich vermute, die Verwaltung ist sauer auf die Politik. Und die Politik ist sauer auf die EU-Politik. So sind sie nun alle sauer – und keiner kann – oder will – was dagegen machen, außer sauer zu sein und die Schuld jeweils auf andere zu schieben.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Dann kommt man gerne+”Ideologische Wirrköpfe”

Dienstag, November 4th, 2014

Dann kommt man natürlich um so lieber, wenn man hört, die Kinder werden mit dem Taxi herumkutschiert: http://www.focus.de/panorama/welt/schweizer-gemeinde-aechzt-unter-kosten-betreuer-chauffieren-fluechtlingskinder-mit-dem-taxi_id_4243934.html Das Schlimme ist: In Eritrea geht es den Menschen sehr schlecht, wenn sie eine eigene Meinung haben. Christen und andere werden verfolgt. Dann kommen sie nach Europa und freuen sich, endlich aus dieser Situation herausgekommen zu sein. Nun macht der Staat Stimmung gegen sie, weil er sie über die Maßen hofiert. Denn das lässt Ärger wachsen. Das muss auch nicht sein und ich vermute einmal, dass sie so etwas auch nicht erwartet haben, als sie aus Eritrea geflohen sind. Meine Frage ist nur: Kann man aus Eritrea mit einer so großen Kinderschar fliehen oder steckt noch etwas anderes dahinter? Zum Beispiel der Staat Eritrea selbst? Welche Rolle spielt die Familie in der Eritrea-Community?

*

Die “ideologischen Wirrköpfe” haben Kreuze entfernt, die an die Toten erinnern sollten, die der DDR-Diktatur an der Grenzmauer zum Opfer gefallen sind.  Sie haben sie genommen, um auf die Flüchtlingsprobleme an Europas Grenzen aufmerksam zu machen: http://www.morgenpost.de/berlin/article133926371/Unterstuetzer-von-Fluechtlingen-entfernen-Kreuze-fuer-Mauertote.html Der gute Zweck rechtfertigt alles? Manche merken wohl nicht, was für eine üble Mentalität sie an den Tag legen – eben “ideologische Wirrköpfe”.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Islamisten+Mafia+Ampelweibchen

Montag, November 3rd, 2014

Zahlreiche Tote nach einem Anschlag in Pakistan: http://www.spiegel.de/politik/ausland/pakistan-selbstmordattentaeter-reisst-dutzende-menschen-mit-in-den-tod-a-1000632.html

*

Wie der Artikel sagt: Überall gibt es Versuche, Kritiker einzuschüchtern, nicht nur in Saudi Arabien: http://www.jihadwatch.org/2014/11/saudi-womens-rights-activist-arrested-for-insulting-islam Eine Menschenrechtlerin aus Saudi Arabien wurde wegen Beleidigung des Islam festgenommen. Aber dieser Fall macht Hoffnung, denn er zeigt, dass sich Menschen überall nicht mehr den Mund verbieten lassen. Man mag sie wegsperren – aber andere treten dann wieder in ihre Spuren. Menschen wollen Freiheit – auch im Islam – und viele vom Islam. So wenden sich einige nicht nur im Iran vom Islam ab. Was wahrscheinlich der Grund dafür ist, dass die Regierung so rigide gegen Christen vorgeht. Wenn ein Land,  eine Religion nicht so viel Angst hätten, würden sie gelassener sein.

Im Iran ist eine Frau für ein Jahr in Haft gekommen, weil sie ein Volleyballspiel ansehen wollte – allerdings demonstrativ – und das mögen die Scharia-Helden der iranischen Regierung nun wirklich nicht: http://www.welt.de/politik/ausland/article133907046/Ein-Jahr-Haft-weil-sie-Volleyballer-sehen-wollte.html

*

Wer zählt eigentlich noch die inhaftierten Muslime, die beschuldigt werden, einen Anschlag geplant zu haben? http://www.jihadwatch.org/2014/11/switzerland-three-muslims-arrested-suspected-of-aiding-islamic-state-and-planning-jihad-attack-in-europe

*

Islamisten in Offenbach, die den jüdischen Schülersprecher bedrohten? Nein, natürlich nicht – normale Muslime – oder doch Islamisten? Israel ist daran Schuld: Seit es Gaza bombardierte, liegen muslimische Nerven blank: http://www.welt.de/politik/deutschland/article133890745/Wenn-dem-juedischen-Schueler-mit-Mord-gedroht-wird.html So kann man alles entschuldigen.

*

Deutschland ist eine Mafia-Hochburg: http://www.focus.de/finanzen/news/mehrere-dutzend-ndrangheta-standorte-italienischer-ermittler-deutschland-ist-eine-mafia-hochburg_id_4243135.html?fbc=fb-fanpage-finanzen

Darum müssen wir uns also schnell mit wichtigerem beschäftigen, wie zum Beispiel Dortmund: Es dürfen nicht nur Ampelmännchen an die Straße, sondern es müssen wohl bald auch Ampelweibchen her: http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/dortmund/44141-Innenstadt~/Antrag-in-Bezirksvertretung-SPD-und-Gruene-wollen-50-Prozent-Ampelfrauen;art930,2524427 Wenn man eh zu viel Geld hat: Wie wäre es mit einem Ampelpärchen? Da hätte aber die Schwulen- und Lesbenlobby wieder etwas dagegen. Wie wäre es also: 25% Heteros, 25% Schwule, 25% Lesben und 25 % Dreier in unterschiedlichen Variationen? Dass es unterschiedliche Variationen sind, z.B. eine Frau und zwei Männer, könnte freilich bei bestimmten Gruppen auf heftigen Widerstand stoßen.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de