Herumbasteln am Menschen + Leiden meiden führt zu Leiden

Mit Hilfe der Genschere auch das Schicksal manipulieren – um ihm nicht mehr ausgeliefert zu sein…: https://www.zeit.de/2016/27/gentechnik-crispr-anwendungsgebiete-kritik/komplettansicht

Der Erwachsene Mensch mag kein „Nein“ hören – darum sagt er auch zu Kindern nicht „Nein“: https://www.focus.de/familie/schule/immer-mehr-verhaltensauffaellige-kinder-viele-eltern-sind-heillos-ueberfordert_id_8920193.html

Das ist alles Vogel-Strauß-Politik. Der Mensch ist eingeschränkt – er wird immer eingeschränkt sein, auch wenn er es nicht akzeptiert. Und wenn er es nicht akzeptiert, wird er um so heftiger zerstört werden, weil er nicht gelernt hat, mit dem „Nein“, das das Leben ihm zuschreit, umzugehen. Wir Menschen werden Egomanen, die auch das Nein anderer nicht akzeptieren, damit aber das Leiden der Menschen erhöhen. Wir kommen um das Leiden, um die Grenzen nicht herum. Alle Großen haben gelehrt, wie man mit Leiden umgehen lernen kann. Nicht nur Buddha, nicht nur Jesus. Wer es nicht lernen mag, wird an seinem Leiden scheitern, weil er nicht gelernt hat, mit ihm umzugehen.

Impressum https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html und http://glaubensdiskussion.wolfgangfenske.de/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.