Nachrufe

Habe ich das einmal irgendwo gelesen oder selbst ausgedacht? Ich weiß es nicht mehr. Manchmal findet man bei Wanderungen kuriose Nachrufe. Zwei habe ich in meinen Notizen gefunden:

Der Herrgott hat ihn nicht gemocht, / darum stürzt er in die Bergesgrocht.

Er liebte die Lebensachterbahn – es wurde ihm darin immer so schön schlecht.

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html und www.blumenwieserich.tumblr.com Der Blog wird in den nächsten Wochen nur sehr unregelmäßig bestückt werden können.

Eine Antwort auf „Nachrufe“

  1. Ein Buchtipp zu außergewöhnlichen Todesanzeigen (eigentlich ein „Büchlein“-Tipp):

    Christian Sprang, Matthias Nöllke: „Aus die Maus“,
    Verlag: KiWi-Taschenbuch; Auflage: Originalausgabe (19. August 2009)
    ISBN-10: 3462041576
    ISBN-13: 978-3462041576

    Hier findet sich eine Sammlung äußerst extravaganter (aber echter) Nachrufe von makaber bis anrührend – eine interessante Gesprächsgrundlage zum Thema Tod und Sterben.

    Der Mitautor Chr. Sprang betreibt auch eine Website, auf der er außergewöhnliche Todesanzeigen sammelt (viele davon tauchen auch im Buch auf):

    Siehe hier: http://todesanzeigensammlung.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.