Rohingya in Lagern + Wird Hamas vernünftiger? + Ungeduldige Kurden + Türken reden wieder mit

Wird die Weltgemeinschaft wenigstens dieses Mal vernünftig und unterstützt die Menschen in den Lagern schnell? http://www.tagesschau.de/ausland/rohingya-bewegungsfreiheit-101.html

Wird die UN aktiv, um diese in Zukunft vermehrt auftretenden Konfliktfälle (Eindringen von Menschen in anderen Ländern, um dem Bevölkerungsdruck zu entgehen) grundsätzlich klären zu können?

Myanmar soll, so wirft Bangladesh dem Land vor, mit Drohnen und Hubschrauber in ihr Gebiet eingedrungen sein: http://www.tagesschau.de/ausland/rohingya-bangladesch-101.html

Wer unterstützt Myanmar eigentlich militärisch?

*

Wird die Hamas vernünftiger? Man kann es gar nicht glauben. Ist der Druck im Gaza wirklich so groß? (Bleiben Zahlungen aus? – außer die aus dem AbbasGebiet?) Aber vielleicht will sie auch nur Abbas beerben – und spielt jetzt auf „freundlich“ – um dann Israel in die Zange zu nehmen. Die Zukunft wird es zeigen: http://www.tagesschau.de/ausland/hamas-fatah-101.html

*

Die Kurden hätten noch warten sollen. Jetzt ein Referendum fordern ist wohl kaum sinnvoll – war aber zu erwarten, die Teilung des Irak: http://www.tagesschau.de/ausland/kurden-referendum-103.html

Interessant ist die Aussage eines irakischen Ministers: Man wolle kein zweites Israel dulden: http://www.spiegel.de/politik/ausland/irak-kurden-referendum-bagdad-will-kein-zweites-israel-dulden-a-1168381.html

*

Türken reden wieder mit: Die türkische Regierung bestellte den deutschen Diplomaten ein, weil auf einer Kurden Demo ein Öcalan Plakat gezeigt worden sei: http://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei-demo-koeln-101.html

Sie setzt also die Politik der Nadelstiche fort.

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html