Mit Lärm: Ehe für alle + Abtreibung: Down-Syndrom + Christ angegriffen

Ein Situationsbericht aus unserer Zeit: Mit Lärm für Ehe für alle: https://www.pro-medienmagazin.de/kommentar/nicht-der-lauteste-hat-automatisch-recht/

In den USA meint einer, der Regenbogen sollte nicht von den Homosexuellen als Zeichen verwendet werden, denn Gott habe ihn als Zeichen für den NoahBund ausgewählt: http://www.dailymail.co.uk/news/article-4716800/LGBT-community-biblical-theme-park-founder.html

Ich würde gerne 100 Jahre weiter schauen und sehen: Welche Regeninterpretation hat die Diskussion überdauert?

*

Mit eben diesem Eifer treten auch viele für die Abtreibung ein. Etwas zum Nachdenken: https://www.pro-medienmagazin.de/politik/2017/09/12/maedchen-mit-down-syndrom-stellt-merkel-die-abtreibungsfrage/

*

Ein afghanischer Christ wurde angegriffen. Nicht in Afghanistan – in Berlin: https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/panorama/2017/09/12/halskette-mit-kreuz-christ-aus-afghanistan-in-berlin-angegriffen/

https://www.wolfgangfenske.de/impressum-datenschutz.html