Polizisten prollig

Ich hörte im Radio, dass berliner Polizisten sich prollig verhalten haben sollen. Das passt zu Berlin. Ist es nur die Polizeiführung, die versagte? Oder benötigen die Polizisten von Berlin so ein Ventil, um mit dem fertig zu werden, was man ihnen von politischer Seite aus zumutet? http://www.spiegel.de/panorama/justiz/g20-gipfel-exzesse-von-berliner-polizisten-die-reaktionen-a-1154756.html

Ich würde nicht mit dem Finger auf die Polizisten zeigen – auch wenn ich das Verhalten unmöglich finde, auch würde ich mit dem Finger nicht auf die Polizeiführung zeigen. Ich würde untersuchen, wieweit die Strukturen und das Umfeld dazu beigetragen haben. Und die sind politisch begründet.

Wenn der Wurm in den Werten, in der Politik und damit in den seit Jahren, seit Jahrzehnten geschaffenen Strukturen herumwütet, dann greift das auf alle Ebenen über. Berlin.

Impressum http://www.wolfgangfenske.de/